Hähnchenteile in Joghurt-Marinade

Zutaten

  • 500 g Joghurt

  • Saft von einer Zitrone,

  • 4 EL Kurkuma

  • Cayennepfeffer

  • Salz und Pfeffer

  • 1 zerlegtes Hähnchen (je 2 Keulen, Brustfilets und Flügel , ca. 800 g)

  • 1-2 Stiele Salbei

  • 2 EL Chilipaste (z.B. Samba Oelek)

  • 2 EL Öl

Zubereitung

Joghurt mit Zitronensaft, Kurkuma und Cayennepfeffer verrühren. Hähnchenkeulen darin über Nacht marinieren. Salbei abzupfen. Filets mit Salz und Pfeffer würzen, Salbeiblätter unter die Filethaut stecken. Hähnchenflügel mit Salz und Pfeffer würzen und mit Chilipaste einstreichen.

Hähnchenkeulen aus der Marinade nehmen, abtupfen und mit 1 EL Öl bestreichen. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf dem heißen Grill ca. 20 Minuten unter Wenden garen. Hähnchenflügel mit 1/2 EL Öl bestreichen und ebenfalls
unter Wenden ca. 15 Minuten grillen. Hähnchenfilets mit restlichem Öl bestreichen und ca. 8 Minuten grillen.